Booking Concept | AGB
870
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-870,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-13.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Ticketverkauf von Booking Concept UG

1. Booking Concept UG verkauft Eintrittskarten als Originalkarten, als Karten aus den Buchungssystemen

(CTS Eventim, Bonnticket) oder auch als Hardticket. Für Programmänderungen oder Veränderungen der Anfangszeiten kann nicht gehaftet werden. Auch eine Haftung und Übernahme möglicher Kosten für Anreise oder mögliche Unterbringungen werden von Booking Concept nicht übernommen.

2. Der Kunde hat beim Kauf von Tickets selbst auf richtige Angaben wie Datum, Preis, Beginn und Veranstaltungsort zu achten. Spätere Reklamationen, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

3. Die Ticketpreise zeigen immer den Endpreis an, inkl. der Vorverkaufs- & Systemgebühr. Hierbei ist die jeweils gültige Mehrwertsteuer enthalten. Der dem Kunden in Rechnung gestellte Kartenpreis ergibt sich aus dem Ticketpreis, zuzüglich (bei Versand) der Bearbeitungsgebühr sowie Porto und Versand.

4. Bei Ausfall einer Veranstaltung können die bei Booking Concept UG erworbenen Karten zurückgegeben werden. Porto- und Versandgebühren werden nicht erstattet. Alle Tickets die aus Buchungssystemen wie CTS Eventim oder Bonnticket gebucht wurden, müssen auch dort wieder zurückgegeben werden. Der Ticketstorno kann (aus systemtechnischen Gründen) nur an der jeweiligen Vorverkaufsstelle vorgenommen werden.

5. Bei einer Bestellung kann die Bezahlung nur per Vorkasse erfolgen. Die Begleichung der Rechnung kann auch in Form einer Anweisung des Rechnungsbetrages (unter Angabe der Rechnungsnummer) erfolgen, nach Gutschrift des angewiesenen Betrages erhält der Kunde das bestellte Kartenkontingent per Post. Die Gutschrift muss innerhalb von vier Tagen auf unserem Konto erfolgen. Sollte hier eine Verzögerung eintreten, so kann Booking Concept UG eine Verfügbarkeit des Kartenkontingentes nicht garantieren. Bei unkorrekter Angabe der Rechnungsnummer übernimmt Booking Concept UG keine Gewähr für die korrekte Bearbeitung der Bestellung (Reklamationen sind hier nur mit Rechnungsbeleg möglich!).

6. Eine Zusendung der Karten erfolgt auf Wunsch des Kunden gegen Erstattung einer Versandkostenpauschale von € 4,95.

7. Entsprechend den nationalen und internationalen Gepflogenheiten der Buchung von Eintrittskarten ist eine Rückgabe oder Stornierung bestellter Eintrittskarten nicht möglich. Eine Telefon-, Fax- oder Onlinebestellung gilt als verbindlich und kann auch nicht am gleichen Tag oder später storniert werden (siehe Pos. 5). Bei einer vorgenannten Bestellung verpflichtet sich der Kunde zur Zahlung des Rechnungsbetrages und zur anschließenden Abnahme der Eintrittskarten.

8. Salvatorische Klausel:
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen der AGB´s lässt die Wirksamkeit der AGB´s im Übrigen unberührt.

Gerichtsstand: Bonn